Entries RSS Comments RSS

Herzlich Willkommen!

November 30th, 2012

Dieser Blog ist zum Großteil nur noch für registrierte Leser zugänglich.

Also registriere dich bitte oder melde dich an um alle Artikel lesen zu können.

Liebe Grüße und viel Spaß! 🙂

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt zu Idioten.

Dezember 23rd, 2020
Ich habe mich Anfang Dezember für die Corona-Impfhotline beworben und wurde dort auch teilzeit eingestellt.
Zu dem Zeitpunkt dachte ich noch es sei eine gute Idee, – mein Beitrag für die Allgemeinheit etwas Gutes zu tun. Fehlanzeige.
Die Firma (S aus D), die mich angestellt hat, scheint unseriös und hat keinen Schimmer was sie tut. Außerdem handelt sie frei nach dem Motto:
Wenn man die Leute schon schlecht bezahlt (Mindestlohn), kann man sie wenigstens auch mies behandeln (komplett fehlende Sozialkompetenz). Das führte dazu, dass ich bereits nach 2 (!) Tagen die Kündigung geschrieben und abgeschickt habe.
Wie sagte Einstein so schön: der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt zu Idioten.
Das Termin-Tool ist nicht fertig, es gibt 7 verschiedene Programme in die man sich bei Dienstbeginn einloggen muss, blöd nur, wenn man dir vorher ein Login zugeschickt hat, das es so gar nicht gibt. Dann kannst du nämlich lange versuchen dich irgendwo einzuloggen. Natürlich sind weder Technik noch HR telefonisch zu erreichen.
Nachdem ich 5 Tage lang meine Stunden lediglich abgesessen habe, weil einfach kein Anruf kam (außer der Kontrollanruf abends um 21:59:30, 30 Sekunden vor Dienstschluss, wahrscheinlich um zu prüfen ob ich noch wach bin), kam dann heute der 1. echte Anruf.
Was soll ich sagen? Ich wurde für die Impfterminvergabe für Baden-Württemberg eingeteilt – und ich verstehe die Schwaben nicht! Bei schwäbisch basteln die Synapsen in meinem Hirn einen Knoten. Ich kann die Sprache nicht dechiffrieren!
Die Altersgruppe, die bei der Hotline anrufen wird, spricht aber fließend schwäbisch.
Mal im Ernst: Wie kann man so blöd sein und Nicht-Schwaben in eine Hotline setzen, wo ausschließlich Schwaben anrufen werden?!
Das paßt wieder so sehr ins Gesamtbild!! … Wahrscheinlich sollte ich froh sein, dass ich nicht für Sachsen eingeteilt wurde …
Ich könnte noch endlos so weiter machen, aber ich würde mich nur wieder in Rage schreiben.
Also: Meine Warnung an euch: bewerbt euch bloß nicht bei der Firma S***l aus Düsseldorf. Wenn ihr euren Beitrag zur Bekämpfung von Corona leisten wollte, tragt eure Maske über Mund UND Nase, haltet euch an die Hygieneregeln und an den Mindest-Abstand, das wäre schonmal ein guter Anfang.
In diesem Sinne: bleibt gesund! Ich wünsche euch trotz allem schöne Feiertage!

time…

September 25th, 2017

Ja, es ist ruhig geworden hier. Zu ruhig eigentlich schon, aber viele Dinge, die sich im Privatleben ereignet haben und noch ereignen, haben mir scheinbar irgendwie die Sprache verschlagen.

Da ist zum einen meine Selbständigkeit. Die läuft. Nicht gut, nicht so wie ich es mir erhofft habe, aber sie läuft.

Zum anderen Josie, unsere wundervolle neue, kleine flauschige, vierbeinige Mitbewohnerin, die nicht so agil ist, dass ich stundenlang mit ihr beschäftigt wäre, aber sie fordert durchaus Zeit ein – zum kuscheln und schmusen. Sowas habe ich mir ja auch gewünscht, daher habe ich keinen Grund zu lamentieren.

X mal habe ich bereits gedacht (und auch teilweise versucht) meinen Blog wieder aufleben zu lassen, aber so recht mag das nicht funktionieren.

Fotos in WordPress hochzuladen ist meiner Meinung nach viel zu kompliziert und eine App oder ähnliches, das das Ganze einfacher und schneller macht, habe ich leider noch nicht gefunden. Wenn ich wieder regelmäßig bloggen sollte, soll jedem Post auch mindestens 1 Foto hinzugefügt werden. Sonst macht das alles keinen Sinn.

Blöderweise sind alte Fotos aus alten Beiträgen nicht mehr da, was mich sehr ärgert.

Ich weiß nicht, ob die im Nirvana verschwunden, oder wiederherstellbar sind. Darum muß ich mich bei Gelegenheit mal kümmern. Genau wie um viele andere Dinge.