Entries RSS Comments RSS

Archive for Mai, 2005

und? komm ich jetzt in die hölle oder was?

Montag, Mai 30th, 2005

kollegin maulpuma hat sich vorhin beschwert es wären noch „etliche“ wiedervorlagen im schrank gewesen von letzter woche.
und? komm ich dafür jetzt in die hölle oder wat?

Ich hätte zwar gerne mal gewusste, wie sich „etliche“ nun genau beziffert, aber da ich heut eh beschissene laune habe, hab ich mir nen kommentar einfach mal verkniffen.
hab ICH nicht die 32 akten angelegt, die SIE hat liegenlassen, weil SIE dafür keine zeit hatte, weil SIE wieder so mit essen und schnattern beschäftigt war letzte woche?

mr marathonmann hat sich am wochenende nicht gemeldet. wollte eigentlich gestern zu mir kommen. nix. kein anruf. mail sowieso nicht.
heute morgen hatte ich aber ne mail im postfach mit ner fetten entschuldigung und ner erklärung warum er gestern keine zeit hatte und sich auch nicht melden konnte.
und? penner! dann eben nicht!
sein ring liegt zuhause.
die mail habe ich nicht beantwortet.
setze den jetzt erstmal ne runde auf entzug. mal sehen was passiert.

ICH bin leider an dem punkt, wo es mir nicht mehr gut tut. also CUT!

und? komm ich jetzt in die hölle? *LOL*

der taucher will heute nach der arbeit zu mir kommen. mein handy ist aus, auf seine sms hab ich nicht geantwortet.

und? komm ich jetzt in die hölle?

oh man, diese grundgenervtheit nimmt überhaupt kein ende.

Ungeziefervernichtungsgeschwader

Freitag, Mai 6th, 2005

Bei Recherchen im Internet, wie ich meine Ameisenplage und das Gekrabbel anderer Kleinstlebewesen auf meinem Balkon ohne chemische Keule in den Griff bekommen könnte, fand ich einen Artikel, der besagte, Mäuse würden sich von diesen Insekten ernähren.

Also hab ich malwieder eine meiner grandiosesten Ideen in die Tat umgesetzt und spontan zwei Farbmausis

gekauft, die ich auf meinem Balkon zur Vernichtung des Kriechgetiers einsetzen wollte. Eine Unterkunft ist auch schon gebaut.

Leider habe ich die beiden, die ich spontan „Thelma“ und „Louise“ getauft habe (weil sie sich wahrscheinlich früher oder später todesmutig von meinem Balkon stürzen werden) sofort in mein Herz geschlossen.

Dies hatte zur Folge, dass die nur gut 4 cm kleinen Nager nun aus Mangel an Alternativunterkünften in meiner Vitrine im Wohnzimmer leben und dort kräftig alles vollkäckeln…

Prima.
Ganz großes Tennis.
Jetzt muss ich sehen, wie ich die Winzlinge groß bekomme um sie dann auf meinem Balkon als lebendiges Ungeziefervernichtungsgeschwader auf die Krabbeltiere loslassen zu können.