Entries RSS Comments RSS

Archive for Juni, 2006

zeitlos

Freitag, Juni 30th, 2006

totenstille.
weil die nation fußball schaut.

nur mein balkon,
die wärmende abendsonne,
vögelgezwitscher
mein hängesessel
eine portion eis (letzter rest)
und ich.

zeit zum genießen
zeit zum sonnen
zeit zum relaxen
zeit für mich selber
zeit in mich hineinzuhorchen
zeit zum nachdenken

vielleicht habe ich überreagiert, als ich die männer so pauschalisiert verunglimpft habe.
ich war einfach sauer über soviel geballte arroganz.

es gibt tatsächlich einige wenige, die ich sehr gerne habe
und denen gegenüber ich das auch auch gerne zugebe(n möchte).

aus angst vor ablehnung verstecken wir uns und unsere gefühle hinter einer fassade, wie sich kinder hinter mauern verstecken, und dann wundern wir uns, warum andere menschen uns nicht verstehen.

sinnlos

Freitag, Juni 30th, 2006

bekam ich doch gestern abend ganz unvermittelt malwieder ne sms von dem typ,
den ich auf der Ü30-party vor einigen Wochen im 360 Grad wiedertraf.

ob es sinn macht?

hallo?
was isn das für ne frage?
was soll sinn machen?

eine fick-affäre?
nein!

sich wiederzusehen?
was weiß ich!

das kann man auch nicht rausfinden, wenn man nur per sms kommuniziert!

und hab ich nicht schon x mal gesagt, dass ich keine grundsatzdiskussionen per sms führe?
x mal hab ich ihm das schon gesagt!

und überhaupt?

wie kommt mann darauf, völlig aus dem nichts so eine sms zu schicken?

kein „hallo“
kein „tüss“
kein irgendwas.

hirnlos!
sinnfrei!

blödmann!