Entries RSS Comments RSS

Archive for the ‘Stöckchen’ Category

rescue me!

Samstag, März 7th, 2009

Nach dem Einsturz des Hauses in Köln, ihr habt es sicher über die Medien mitbekommen, habe ich mir – erneut- verstärkt Gedanken gemacht, was ich in der Eile der Flucht retten würde.

Ihr fragt „erneut?“ ?

Ja, denn vor einigen Jahren, als ich noch die Tigger (eine Tricolor-Perserkatze) hatte, hat es in der Wohnung neben mir gebrannt. Ich wurde durch das dumpfe Knallen, was entsteht, wenn 3 Feuerwehrleute mit einem Rammbock versuchen, die Korridortüre des Nachbarn zu öffnen, geweckt, habe den Rauch schon in meinem Flur gerochen, in windeseile mein Badetuch nass gemacht und vor den Türspalt gelegt, mich dann in meinen Bademantel geschmissen, und bin dann mit Tigger auf dem Arm auf den Balkon, von woaus ich das Löschfahrzeug vor unserem Haus sah.

In dem Moment schoss mir durch den Kopf „Was außer Tigger würde ich retten, wenn ich jetzt ganz fix hier raus müßte?“

Das war eine Situation, die ich keinem Wünsche und die ich auch nicht noch einmal brauche.

rescue me!

Hier meine Top 10 der zu rettenden Dinge:

  1. MONA! Ohne die Kleene gehe ich nirgendwo hin. Lieber lasse ich alles Hab und Gut zurück als ohne mein Hündchen zu gehen!
  2. Tussitop – außer Mona wohl derzeit mein wertvollster Besitz.
  3. Handy. Definitiv wichtig um sich ggfl eine neue Bleibe zu suchen
  4. Meinen Schmuck. Darunter – eigentlich das Wichtigste: Der Ehering meiner Oma (den trage ich aber fast immer) und die Eidechsen-Brosche. Ein Erbstück meiner (Ur)Großmutter.
  5. Außer der Kleidung, die ich trage würde ich meinen braunen und den schwarzen Ledermantel retten wollen. Jeder hat so seine Lieblingsstücke. Leder gehört definitiv an meinen Körper.
  6. meine Tagebücher (die aus Papier), weil ich in ihnen meine Vergangenheit finde
  7. mindestens eine meiner Handtaschen, weil ich an meinen Handtaschen genauso hänge, wie an meinen Mänteln
  8. Fotos – so viele wie möglich, weil sie ein Stück Erinnerung sind.
  9. Autoschlüssel
  10. mein lila Samt-Kuschelkissen, das mich schon auf so mancher Reise begleiten durfte

Was würdet ihr retten in der Eile? Was ist euch besonders wichtig und warum?

Ich werfe das mal als selbst erfundenen Stock weiter an Barbarella und Phaus (weil ich bei den beiden sicher bin, dass sie bei mir lesen) alle anderen dürfen den Stock auch gerne wegschleppen oder in den Kommentaren beantworten.

Stock gefunden und weggeschleppt

Sonntag, Januar 11th, 2009

vom Krimi-Thomas

1. Durch die gemischten Einflüsse genmanipulierter Marzipankartoffeln und kosmischer Strahlung bekommst du für dreißig Minuten eine übernatürliche Fähigkeit deiner Wahl. Welche wäre das, und was würdest du damit anstellen? (Außer für Weltfrieden sorgen. Das hatten wir schon!)
Gedankenlesen und dann mal gucken, was in den Männer so vor geht…
(aber da ich keine Marzinpankartoffeln esse, ist das doch sehr unwahrscheinlich!) 😛

2. Stell dir vor, du gewinnst 500.000 € im Lotto. Was würdest du dir davon keinesfalls kaufen?
Blöde Frage! irgendeinen chirurgischen Eingriff um mich damit zu verändern.

3. Welche fiktive Figur findest du am nervtötendsten?
Teletubbies (gibts die eigentlich noch oder hat die schon jemand ausradiert?) und Simpsons

4. Und welche würdest du sofort mit nach Hause nehmen und für immer behalten wollen?
Idefix

5. Welche Arbeit in deinem Alltag würdest du sofort delegieren, wenn du jemanden dafür bezahlen könntest?
Putzen und einkaufen gehen!
(mehr …)